Forstbesitz mit Forstgehöft und Grünland im Märkischen Kreis

  58507 Lüdenscheid

Objektnummer: 1226

668.341 m²
1.100.000 €

Lage

Das Forstgut befindet sich im Märkischen Kreis, Nordrhein-Westfalen. Vom im Besitz gelegenen Forstgehöft erreicht man die Stadt Lüdenscheid in etwa 10 Minuten. Dort finden sich sämtliche Schulformen, Einkaufsmöglichkeiten sowie ein breites kulturelles Angebot.

Objektbeschreibung

Waldflächen:

Die Waldfflächen teilen sich schwerpunktmäßig in zwei Hauptkategorien auf:

1. Mittelalte Fichten- und Lärchenbestände (Altersklassenschwerpunkt Klasse III 41-60jährig), ca. 2/3 der Fläche.

2. Ältere Buchen-/Traubeneichenmischbestände mit Beimischung anderer Laubhölzer, ca. 1/3 der Fläche.

Die Fichtenbestände wurden in den letzten beiden Jahren stark durch die überregionale Borkenkäferkalamität geschädigt. Zurzeit sind dadurch etwa 11 ha der Holzbodenfläche unbestockt und stehen zur Wiederaufforstung an.

Der Gesamtvorrat stehenden Holzes beträgt etwa 13.000 Vorratsfestmeter, die objektive jährliche Nutzungsmöglichkeit liegt bei etwa 7 Erntefestmetern je Jahr und Hektar.

Es dominiert ein ausgeglichenes, subatlantisches Berglandklima mit vorherrschend südwestlichen Winden. Die Jahresniederschläge betragen bis zu 1300 mm. Die Jahresmitteltemperatur beträgt etwa 8°C. Natürliche Waldgesellschaft ist der artenarme Hainsimsen-Buchenwald. Als verbreitete Bodentypen kommen durchschnittlich nährstoffversorgte Braunereden und Parabraunerden mit einer guten Wasserversorgung vor.

Forstgehöft:

Das Gehöft besteht aus einem Hauptgebäude mit Wohn-, Stall- und Scheunentrakt. Die Grundfläche beträgt, überschlägig ermittelt, etwa 600 m², wovon etwa 180 m² zu Wohnzwecken genutzt werden. Wärme- und Warmwasserversorgung erfolgen über eine Ölzentralheizung aus dem Jahr 2002. Das Dach wurde im Jahr 2012 erneuert. Neben dem Hauptgebäude befindet sich noch eine Remise und ein Carport auf dem Hofgelände.

Die Trinkwasserversorgung erfolgt über einen eigenen Brunnen und eine Wasseraufbereitungsanlage. Die Abwasserentsorgung erfolgt über eine Dreikammergrube, Baujahr 2008. Das Gehöft ist zurzeit vermietet.

Grünlandflächen:

Zum Objekt gehören noch etwa 2,2 ha Grünland, verteilt auf zwei Flächen im unmittelbaren Umfeld des Gehöftes. Die Flächen sind zurzeit verpachtet, aber kurzfristig kündbar.

Jagdhütte:

Zum Besitz gehört noch eine kleine Jagdhütte, welche sich in einer Waldfläche gegenüber des Gehöftes befindet. Die Hütte wurde 2010 saniert.

-

Mehrwertsteueränderung ab 01.07.2020:

Sofern der rechtswirksame Kaufvertragsabschluss zwischen dem 01.07.2020 und dem 31.12.2020 liegt, beträgt die Provision 3,48% inkl. MwSt. vom Kaufpreis. Die darin enthaltene Mehrwertsteuer beträgt 16%.

Detailinformationen

Miete-/Kaufobjekt: Kauf

Grundstücksgröße: 668.341 m²

Kaufpreis

1.100.000,00 €

Provision für Käufer

3,57% des Kaufpreises, inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Ihr Ansprechpartner

Andreas Eßer
Geschäftsführender Gesellschafter
Diplom-Forstingenieur (FH)
Tel.: +49 2205 899 33 0
Fax: +49 2205 899 33 29

Objekt Anfrage

* Pflichtfelder