Denkmalgeschützte Vierkanthofanlage

  52388 Nörvenich

Objektnummer: 1127

46.000 m²
1.380.000 €

Lage

Das Gutsanwesen liegt im Landkreis Düren in Nordrhein-Westfalen.

Sowohl Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, als auch mehrere Kindergärten sowie Grundschulen und weiterführende Schulformen stehen in der Stadt Düren und den umliegenden Gemeinden zur Verfügung.

Objektbeschreibung

Größe:

insgesamt ca. 4,6 ha (arrondiert);

davon entfallen:

ca. 2,44 ha auf Grünland,

ca. 1,12 ha auf Ackerland,

ca. 1,04 ha auf Hof-, Gebäude- und Wegeflächen.

Das Gut wurde ursprünglich im Jahre 1800 als vierflügelige Hofanlage aus Backstein erbaut. Neben der Hofanlage mit dem repräsentativen Herrenhaus gehören heute ein Nebenhaus, eine Gerätehalle sowie ein Schuppen umrahmt von großzügigen Park- und Grünlandflächen samt Baumbestand zum Anwesen.

Herrenhaus:

Das repräsentative 3-geschossige Herrenhaus umfasst insgesamt ca. 500 m² Wohnflächen und verfügt über einen großzügigen Gewölbekeller. Die Ausstattung der Bäder sowie der weiteren Räumlichkeiten des Herrenhauses befindet sich auf dem Stand der 80er Jahre, wobei die isolierverglasten Kunststofffenster mit Aluminiumkern aus dem Jahr 1979 stammen. Die Geschossdecken sind als Holzbalkendecken vorzufinden.

Altenteilerwohnung

Die ca. 215 m² große, 1,5-geschossige Wohneinheit wurde um 1978 westlich angrenzend an das Herrenhaus in ein ehemaliges Stallgebäude integriert und 1996 umfangreich renoviert.

Nebenhaus

Das, 2,5-geschossige Nebenhaus wurde schätzungsweise um 1900 östlich der vierflügeligen Hofanlage in Massivbauweise errichtet. Die isolierverglasten Kunststofffenster mit Aluminiumkern sowie die ebenfalls isolierverglasten Dachfenster im 2. Obergeschoss wurden im Jahr 1979 eingebaut.

Wirtschaftsgebäude

Als Wirtschaftsgebäude werden der große Nordflügel sowie im West- und Ostflügel der Vierkanthofanlage genutzt. Zusätzlich stehen im östlichen Teil des Südflügel im Erdgeschoss eine Wertstatt samt Lagerraum sowie im Obergeschoss eine umfangreiche Lagerfläche zur Verfügung.

Außenanlagen

Südlich angrenzend an der Hofanlage mit unmittelbarem Zugang zum Herrenhaus befindet sich die parkähnliche Gartenanlage des Gutes. Neben den umfangreichen Grünlandflächen, die das Gut einrahmen und derzeit zur Weidehaltung genutzt werden, weist auch die Gartenanlage einen großzügigen Baumbestand auf. Die Ost- und Nordseite des Gutes sind durch einen offenen Wassergraben begrenzt, der mittels Oberflächenwasser gespeist wird. Zudem befindet sich ein Teich an der Außenseite des Ostflügels des Gebäudeensembles.

Energieausweis

Der Energieausweis für das Nebenhaus befindet sich derzeit in Vorbereitung.

Ein Energieausweis für die denkmalgeschützten Gebäudeteile ist nicht erforderlich.

Ver- und Entsorgung:

Das Objekt ist an das öffentliche Strom- und Trinkwassernetz angeschlossen. Die Abwasserversorgung erfolgt über den öffentlichen Kanal. Zur Brauchwasserversorgung des Anwesens steht ein eigener Brunnen zur Verfügung.

Baurecht:

Das Baurecht im Außenbereich richtet sich nach § 35 BauGB.

Detailinformationen

Miete-/Kaufobjekt: Kauf

Wohnfläche: 827 m²

Nutzfläche: 2.653 m²

Grundstücksgröße: 46.000 m²

Kaufpreis

1.380.000,00 €

Provision für Käufer

3,57 % des Kaufpreises, inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Objekt Anfrage

* Pflichtfelder